SAUER-NephSys-Gurtset Comfort

Zubehör 1 Leibgurt (1700 mm x 38 mm), 2 Klettpads, 2 Fixierlaschen

Auch in der Ausführung „Basic“ erhältlich.

Zusatzinfos

SAUER-NephSys – Nephrostomie-Drainagesystem

Die Schlauchlänge wahlweise mit 20 und 30 cm kürzbar.

Die Konnektierung Alle NephSys-Beutel haben einen Luer-Lock-Anschluss, der den direkten Anschluss an den Nephrostomie-Katheter ermöglicht.
Nach Kürzen des Schlauches mit einer sterilen Schere kann mit dem beiliegenden sterilen gestuften Adapter konnektiert werden.

Der Auslauf wahlweise mit Schwenk- oder Drehhahn.

Das einzigartige Sicherheitskonzept des SAUER-NephSys Systems kann dazu beitragen, das Risiko zu verringern, den in der Niere verankerten Katheter unbeabsichtigt herauszuziehen und dadurch Verletzungen zu verursachen.

Der NephSys-Beutel hat ein Fassungsvermögen von 0,5 Litern.

Vervollständigen Sie Ihr SAUER-NephSys System mit dem entsprechenden NephSys-Beutel.

Das SAUER-NephSys System ist sowohl für die ein- als auch für die beidseitige Anwendung geeignet und kann diskret und unauffällig unter der Kleidung getragen werden.

Anwendung

Leibgurt anlegen. Dazu die Gurt-Seite mit dem Silikonlinien auf der Haut positionieren.

Den Gurt unter leichtem Zug nach Belieben zwischen Taille und Hüfte anlegen.

Anschließend den Gurt entsprechend kürzen.

Das Klettpad an der Körperseite befestigen, an der sich das ableitende System, z.B. der Nierenfistelkatheter, befindet. Bei der Comfort-Variante empfiehlt es sich, zuerst den Beutel am klettpad zu befestigen.

Den Beutel am Klettpad befestigen, indem die beiden Haltelaschen des Klettpads durch die Gurtösen des Beutels gefädelt und die Druckknöpfe geschlossen werden.

Den Beutel an Katheter konnektieren. Verbinden Sie den männlichen Luer-Lock-Anschluss am Beutel mit dem weiblichen Luer-Lock-Anschluss am Nephrostomiekatheter durch Drehen im Uhrzeigersinn.

Zur Nutzung des beigelegten gestuften Adapters den Schlauch mit einer sterilen Schere auf die gewünschte Länge kürzen (gerader Schnitt). Dann den Adapter aufstecken. Den Adapter des Beutels zugfrei mit dem Konnektor des Katheters verbinden.

Einlaufschlauch mit der Zugentlastung sichern.

Um das Risiko des Verdrehend des Einlaufschlauches oder Zuges am Katheter zu vermindern, wird der Schlauch mit Hilfe der Zugentlastung am Leibgurt in geeignete Position fixiert.

Händlerinfos

SAUER-NephSys-Gurtset Comfort

VARIANTE MENGE REF PZN HMV-Nr. EAN / GTIN13
1 Leibgurt (1700 mm x 38 mm), 2 Klettpads, 2 Fixierlaschen 1 Set 57.43
HERSTELLER