Click here to go back to frontpage

Beratungszentrum

Ernährung und Verdauung

Die Themen Ernährung und Verdauung beschäftigen Menschen mit Querschnittlähmung ein Leben lang!
Das Beratungszentrum der Manfred-Sauer-Stiftung unterstützt Menschen, die ihre Ernährung den speziellen körperlichen Bedürfnissen bei Querschnittlähmung anpassen und damit auch ihre Verdauung steuern sowie ihr Körpergewicht regulieren wollen – und hat auch für Angehörige ein offenes Ohr. Zudem ist das Beratungszentrum Ansprechpartner bei themenspezifischen Fragen von Fachpersonen.

Sprechen wir darüber!

Beratung & Begleitung

Mit dem Beratungszentrum unterstützt die Manfred-Sauer-Stiftung

  • Menschen mit Querschnittlähmung bei
    • Ernährungsfragen
    • Gewichtsregulierungen
    • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
    • Problemen beim Darmmanagement, zum Beispiel bei Inkontinenz, Verstopfung oder Blähungen (Obstipation)
  • Angehörige
  • Fachpersonen, die ihre Expertise in den Bereichen Ernährung und Verdauung bei Querschnittlähmung erweitern wollen.

Lebensqualität

durch individuelle Lösungen

Im Rahmen der Beratung werden in einem ausführlichen Erstgespräch (telefonisch oder vor Ort) die Probleme zunächst identifiziert und erörtert und danach schrittweise Maßnahmen erarbeitet, die zur Verbesserung beitragen können. Anschließend kann man sich – auch über einen längeren Zeitraum hinweg – regelmäßig telefonisch begleiten lassen.

Bei neurogenen Darmfunktionsstörungen begleitet das Team Menschen mit Querschnittlähmung bei der Ausarbeitung und Etablierung eines alltagstauglichen Darmmanagements. Ziel des Beratungszentrums ist die Verbesserung der Lebensqualität durch individuelle Problemlösungen.

Die Beratung ist für Menschen mit Querschnittlähmung, Angehörige oder Fachpersonen kostenfrei und findet unabhängig und produktneutral statt.
Terminvereinbarung nach telefonischer Absprache: +49 6226 960 2530.

Mehr Wissen

besser kochen

Der hochwertig gestaltete Doppelband „Querschnitt Ernährung“ sowie „Querschnitt Kochen“ gibt Tipps und Anregungen für eine gesunde und ausgewogene Ernährung bei Querschnittlähmung. Band 1 bündelt Fachexpertise und Wissen aus jahrzehntelanger Beratungstätigkeit für Menschen mit Querschnittlähmung, Band 2 liefert dazu die passenden leckeren Rezepte.

Unsere Bücher >>

Rolli-Waage

Soll ich so bleiben, wie ich bin?

Apropos Gewicht: Das Gewicht ist für viele Menschen mit Querschnittlähmung ein zentrales Thema – sowohl Über- als auch Untergewicht können gesundheitliche Risiken bergen. Wer sein Gewicht regulieren möchte, muss es zuallererst kennen. In unserem Gesundheitszentrum steht dafür eine spezielle Rollstuhl-Waage zur Verfügung, die kostenfrei und ohne Terminvereinbarung genutzt werden kann. Das Gerät ist bis zu einer Belastung von 300 kg geeicht.

Fortbildungen und Schulungen

Das Beratungszentrum der Manfred-Sauer-Stiftung macht die Bereiche Ernährung und Verdauung bei Querschnittlähmung durch Vorträge, Workshops, Symposien, Publikationen und in verschiedenen Gremien zum Thema.

Das Zentrum bietet für medizinische Fachpersonen Fortbildungen an und steuert zum Jahresprogramm der Manfred-Sauer-Stiftung ernährungsspezifische Workshops und Kurse bei, die sich an Menschen mit Querschnittlähmung und ihre Angehörigen wenden.

NEUROGENE DARMFUNKTIONSSTÖRUNGEN

Fortbildung für Fachpersonen

Ein kombinierter Kurs aus E-Learning-Einheiten und Präsenzunterricht.

Wer im ärztlichen Dienst, in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Ernährungstherapie mit Menschen mit ­neurogenen Darmfunktionsstörungen arbeitet, weiß, wie wichtig ein gut funktionierendes Darmmanagement ist. Für diese Fachpersonen veranstaltet das Beratungszentrum der Manfred-Sauer-Stiftung regelmäßig eine „Fortbildung zur Expertin/zum Experten für neurogene Darmfunktionsstörungen“ – ein kombinierter Kurs aus E-Learning und Präsenzunterricht in der Manfred-Sauer-Stiftung.

Der nächste Termin für die Präsenzphase: Montag, 25.11.2024 (ab 09:00 Uhr), bis Donnerstag, 28.11.2024 (15:30 Uhr).

Die vorbereitende E-Learning-Einheit wird ab 30.09.2024 für die Teilnehmenden freigeschaltet.

Alle Details zur Fortbildung finden Sie in in untenstehendem Flyer, das Anmeldeformular steht separat zum Download bereit:

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Kontaktformular – Manfred Sauer (manfred-sauer.com)

Workshops und Kurse

für Menschen mit Querschnittlähmung

Für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen oder Assistenten, aber auch für alle anderen Interessierten bietet das Beratungszentrum verschiedene Workshops und Kurse an, die sich am besten mit dem Slogan „Gesunder Genuss“ zusammenfassen lassen. Bei einer Exkursion rund um
die Manfred-Sauer-Stiftung werden heimische Wildkräuter und ihre vitalisierende Wirkung auf den Körper vorgestellt, ein Tageskurs liefert Ideen für leckere Geschenke aus dem Garten – und ein Wochenend-Ernährungsworkshop vermittelt von der Nahrungsmittelauswahl über die Zubereitung von Speisen alles, was Menschen mit Querschnittlähmung wissen sollten, um Verdauungsproblemen entgegenzuwirken (inklusive Bewegungseinheiten).

Näheres zu den Kursen im Kursprogramm:

Kurse >>

Beratungszentrum

Bitte bedienen Sie sich!

Broschüren und Infos

Wir teilen unser Wissen gerne! Auf dieser Seite stehen Broschüren, Leitlinien, Flyer und weitere Info-Materialien zum Download bereit.

Downloadbereich >>

Team

Des Beratungszentrums

VERONIKA GENG
Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin, MHSc/MNSc, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Fachkrankenpflegerin Paraplegiologie, Hygienefachkraft, Qualitätsberaterin im Gesundheitswesen

CLAUDIA HESS
Diätassistentin und Ernährungsberaterin/DGE

Für Sie engagiert

Unser Netzwerk

Das Team des Beratungszentrums engagiert sich national und international in Fachgesellschaften, Arbeitsgruppen und Netzwerken. Immer im Fokus: Fragen der Ernährung und Verdauung bei Querschnittlähmung.

Fachgesellschaften >>

Kurse

Das Kursprogramm der Manfred-Sauer-Stiftung richtet sich primär an Menschen mit Querschnittlähmung und ihre Begleitpersonen. Es umfasst Kurse für Mobilität, Entspannung, Alltagsbewältigung im Rollstuhl, Kreativität, Ernährung sowie Kochen in der Übungsküche. Des Weiteren bieten wir auch Kurse zu speziellen Sportarten wie Bogenschießen, Tischtennis, Basketball, Badminton und E-Handbikefahren an. Die Kurse zur Mobilitätsförderung finden in Kooperation mit dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband e.V. (DRS) statt.
Im Kursplan des Gesundheitszentrums finden Sie zudem unsere fortlaufend stattfindenden Kurse. Querschnittgelähmte Hotelgäste können diese Kurse während ihres Aufenthalts kostenfrei besuchen.

Stifter